Mädchen mit Sommersprossen 1


Mädchen mit Sommersprossen 2


Mädchen mit Sommersprossen 3










Kurz bevor die Sonne hinter den Hügeln verschwindet, entdecke ich Ariane im Publikum. Seit drei Tagen hatte ich sie nicht mehr auf dem Theaterspektakel gesehen. Ich sage ihr, dass ich sie fotografieren möchte. „Oh ja, gerne!“, sagt sie. Wir gehen hinunter ans Wasser. Sie ahnt, dass ich ein Daumenkino von ihr machen werde. Ariane öffnet ihre Haare. Sie erzählt, dass sie ihre Sommersprossen hasst, weil sie findet, dass sie wie Pickel aussehen.




Mädchen mit Sommersprossen, Zürich, 2003


« »