Portraits
Auf meinen Wanderschaften entstehen Portraits von Menschen, denen ich unterwegs begegne. Die Portraitierten wissen vorher meist nicht, dass ich sie nicht nur einmal fotografiere, sondern innerhalb von 12 Sekunden einen ganzen Film belichten werde. Meine auslösende Kamera zwingt sie, ihre Posen aufzugeben, die sie bewusst oder unbewusst einnehmen, wenn sich meine Kamera auf sie richtet. Ihre Gesten und Emotionen entstehen so aus dem Moment, dem Augenblick und zeigen eine unmittelbare Schönheit des Wahren und Wesentlichen.
 
Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auswahl dieser Daumenkinos mit den dazugehörigen Geschichten.



 
« »